Barbara Kadletz, geboren 1981, lebt und arbeitet als Buchhändlerin in Wien. Wenn sie nicht die Bücher anderer verkauft, schreibt sie an ihren eigenen Texten oder spricht über Literatur- als Moderatorin, Rezensentin oder in ihrem wöchentlichen Blog: „Das Buch zum Wochenende“. Bisher Veröffentlichungen von Theaterstücken („Eurostar“ mit Ursula Knoll) und Kurzgeschichten. 2. Platz beim FM4-Literaturwettbewerb „Wortlaut 2018“, Shortlist für den Buchblog Award 2019 & 2020.
Im Februar 2021 erscheint ihr Debütroman „Im Ruin“ in der Edition Atelier.

Im Rahmen der Tour des Textes arbeitete Barbara Kadletz mit Ursula Knoll an ihrem gemeinsamen Stück „Falten im Anthropozaen“, das im Rahmen der Wortstattnächte 2021 am 8. November 2021 in szenischer Lesung präsentiert wird:

Falten im Anthropozän
Einst waren sie ein „One-Hit-Wonder“ und tingeln seitdem von Festzelt zu Festzelt. Die „Bella Ciaos“ kämpfen zusammen mit ihrem Manager Bert gegen Altersarmut und das Vergessenwerden.
Während sie auf der Bühne über Liebe und das Glück singen, wird es in der Realität für die Band immer schlimmer. Anstatt der Anfragen stapeln sich die unbezahlten Rechnungen. Sie verlieren ihre Wohnung und stehen buchstäblich am Abgrund, als sich das Schicksal für die skurrilen „Best Ager“ noch einmal wendet.

Foto: Helmut Wimmer