Susanne Ayoub, Dr. phil., geboren 1956 in Bagdad/Irak, lebt als freischaffende Autorin in Wien. Studium der Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Philosophie.

Sie ist Sendungsgestalterin, Dramaturgin und Regisseurin beim ORF. Ebenso schreibt sie Theaterstücke, Drehbücher und Hörspiele sowie Prosa und ist auch als Filmemacherin tätig.

2013 Gewinnerin des exil-DramatikerInnenpreis mit dem Stück „Salam Aleikum, Medea“

Im Rahmen der WIENER WORTSTAETTEN schrieb sie eine Episode für das internationale Schreibprojekt NEUROPA.