Ausschreibung exil-DramatikerInnenpreis 2020

In Kooperation mit Schauspiel Leipzig und Verein exil suchen wir abendfüllende, noch nicht uraufgeführte Theaterstücke, die sich im weitesten Sinne mit den Themen Identität, Integration bzw. dem Leben zwischen den Kulturen auseinandersetzen. Einsendeeschluss ist der 30. April 2020. Alle Informationen finden Sie hier.


Kollektivsalon

Am 12. März 2020 sind wir im Rahmen vom Kollektivsalon „Anschlussfähig“ im Burgtheater Kasino zu Gast. Auftragswerke von Maxi Obexer, Jaroslav Rudiš und Małgorzata Sikorska Miszczuk werden im Kasino am Schwarzenbergplatz uraufgeführt.


Female perspectives on contemporary playwriting

Unter dem Titel „Female perspectives on contemporary playwriting“ laden wir am 16. & 17. März 2020 Autorinnen aus Polen, Rumänien, Tschechien und der Slowakei zu einem Symposium nach Wien ein, um sich mit ihren österreichischen Kolleginnen und Theatermacherinnen aus dem deutschsprachigen Raum auszutauschen.


Tour des textes

Auftakt zu unserem neuen Kooperationsprojekt mit dem Netzwerk Münchner TheatertexterInnen und dem Neuen Institut für Dramatisches Schreiben (NIDS) Berlin! Teilnehmende AutorInnen der WIENER WORTSTAETTEN sind Amirabbas Gudarzi und Valerie Melichar.


„Fluss, stromaufwärts“ (UA) am Schauspiel Leipzig

Das mit dem exil-DramatikerInnenpreis 2018 prämierte Stück von Alexandra Pâzgu hatte am 24. November 2019 am Schauspiel Leipzig Premiere. Nächste Spieltermine sind im Februar und März 2020. Empfehlung!


Fabulamundi – Playwriting Europe

Deutschland, England, Italien, Rumänien, Tschechien, Frankreich, Polen, Spanien. Das sind nicht unsere nächsten Reiseziele, sondern die Länder, mit denen wir im Rahmen des EU Projekts „Fabulamundi – Playwriting Europe“ kooperieren.


WIENER WORTSTAETTEN unterstützen ein Europa der Vielen!


WIENER WORTSTAETTEN im WERK X

Seit der Spielzeit 2017/2018 sind die WIENER WORTSTAETTEN artist in residence im WERK X in der Oswaldgasse 35A und beziehen dort ein Arbeitsatelier inklusive tatkräftiger Ressourcenunterstützung.